Reduzieren Sie Ihre
materielle Verluste

Die Reduzierung Ihrer Materialverluste ist eine Schlüsselachse zur Verbesserung
die Leistungsfähigkeit Ihrer Industriestandorte. Darüber hinaus
Fragen der Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens,
Diese Verluste wirken sich auf die Umwelt aus.

Warum Ihre Materialverluste reduzieren?

Der Material-Fußabdruck misst die Menge an Rohstoffen, die ein Land, eine Branche oder eine Fabrik verbraucht.

Die Milchindustrie beispielsweise verursacht jedes Jahr weltweit 15 Millionen m³ Milchverluste* oder 6 Milliarden Euro an Verlusten. Dieser Abfall hat Auswirkungen auf mehreren Ebenen: Abfall, dessen Behandlung teuer ist, verringerte Rentabilität, erhöhter COXNUMX-Fußabdruck usw.

Gemeinsam müssen wir lernen, unsere materiellen Verluste unabhängig vom Tätigkeitsbereich zu reduzieren.

*Quelle: Die Milchindustrie

Warum den Sprung wagen?

der Wettbewerbsfähigkeit

Durch die Rückgewinnung des gesamten eingekauften Rohmaterials senken Sie die Material- und Arbeitskosten. Ihre Fabriken werden profitabler und damit wettbewerbsfähiger.

zusätzliche Kosten

Durch die Überwachung Ihrer Materialverluste antizipieren Sie Abweichungen und vermeiden unnötige Zusatzkosten, die ins Unermessliche gehen können.

von Verschwendung

Reduzieren Sie das Volumen der Abfallsammlung und -behandlung und reduzieren Sie die Schadstoffbelastung am Eingang der Kläranlage. Die Vorteile liegen auch in der Umwelt.

Unsere Lösung zum Reduzieren
Ihre materiellen Verluste

Ihre Industriestandorte empfangen, produzieren und
Materialien umwandeln. Aber einige davon
Materialien gehen während des Prozesses verloren und
Abfall werden, verwertbar oder nicht.

Dametis unterstützt Sie bei der Reduzierung Ihrer
Materialverluste durch seine Lösung bestehend aus
3 aufeinanderfolgende Stufen.

Identifizieren Sie dank der Daten, woher Ihre materiellen Verluste kommen

Reduzieren Sie Abfall durch Materialmanagement
Schulen Sie Ihre Teams in der Materialwirtschaft

Machen Sie den Zustand von
Orte von dir
materielle Verluste

Ihr Industriestandort verliert mehrmals Material:

Beim Empfang
Während der Lagerung
Während des Transformationsprozesses

Im ersten Schritt wird anhand einer Übersicht über die Daten des Industriestandorts ermittelt, woher die Materialverluste stammen.

Reduzieren Sie Ihre Verluste
Materialien dank
intelligente Sensoren

Wir bilden die Prozesse ab und stellen Ihre bestehenden Daten wieder her. Dann richten wir unser Modul zur Optimierung des Flüssigkeitsverlusts ein, indem wir Sensoren an Stellen platzieren, an denen ein Verdacht auf Materialverlust besteht.

Anschließend werden diese Sensoren mit der MyDametis-Plattform verbunden, um die Daten in Echtzeit zu überwachen und zu analysieren. Sobald alles fertig ist, implementieren wir 5 Maßnahmen, um Materialverluste zu reduzieren.

1. Analyse und Kartierung

Zunächst analysieren und kartieren wir die Problematik des Materialverlusts bei Stofftransporten.

2. Lokalisierung und Quantifizierung
Dann identifizieren, lokalisieren und quantifizieren wir die Materialverluste an verschiedenen Stellen: Tankboden, Wachstum oder Grundierung.
3. Quantifizierung des Materialverlusts
Die dritte Maßnahme besteht darin, den Materialverlust in Volumen und in Euro zu quantifizieren.
4. Automatische Drifterkennung

Die MyDametis-Plattform erkennt automatisch Abweichungen und implementiert einen Aktionsplan zur Reduzierung von Materialverlusten. Wenn Abweichungen festgestellt werden, kommen Dametis-Experten zu Ihnen vor Ort, um Aufnahmen und Prozesse erneut zu qualifizieren.

5. Erstellen eines Berichts
Abschließend senden wir Ihnen einen Bericht zu, in dem die Kostenrechnung für Energie, Wasser und CO2 für jedes Produkt aufgeführt ist.

Schulen Sie Ihre Teams im Management von
das Material

Unsere Dametis-Experten sagen Ihnen, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen, um den Materialverlust zu reduzieren. Aber es ist noch besser, wenn Ihre Teams in diesem Thema autonom werden, oder?

Deshalb schulen wir Ihre Mitarbeiter, damit sie wissen, was zu tun ist, um den Materialverlust zu minimieren.

Reduzieren Sie Ihre Materialverluste,
wir beginnen ?

Die Reduzierung Ihres COXNUMX-Fußabdrucks beginnt mit einem ersten Baustein. Buchen Sie einen Anruf mit einem Wirtschaftsexperten, um die Probleme Ihrer Industriestandorte in Bezug auf die Dekarbonisierung zu besprechen.

ZEUGNIS

Sie haben gewählt
Dametis

Angesichts der steigenden Rohstoffkosten haben wir uns an Dametis gewandt, um unseren Milchverlust während des gesamten Herstellungsprozesses zu reduzieren. Sie installierten MyDametis und verbanden es mit Sensoren an unseren Maschinen. Wir konnten unsere Materialverluste darstellen und einen Aktionsplan zu ihrer Minimierung auf den Weg bringen. Ergebnis: Tausende Euro gespart.

Industriemanager
Nahrungsmittelgigant